Das Wasser auf dem Jakobsweg in Hochburgund
✏ Folgende Informationen kommen vom Landschaftsstudium des Ognon-Tals
Anne Griffond-Boitier, Madeleine Griselin und Sébastien Nageleisen, CNRS ThéMA 2004.

Schon beim Anfang in der Franche-Comté geht der Jakobsweg über die Wasserscheide Nordsee/Mittelmeer : er verläβt das Rheintal, dem er im Elsaβ entlanggegangen ist und führt in die Richtung der Nebenflüsse der Saône, also der Rhône. Diese Linie durchquert man kurz vor Angeot auf dem Hauptweg und in Réchésy auf dem Zubringerweg von Basel.

Bild 1 - Die Wasserscheide Nordsee/Mittelmeer.

Am Anfang der Strecke in der Franche-Comté streift der Weg am Fluβbecken des Doubs, ohne es je zu durchqueren. Erst am Anfang in Besançon (Zubringerweg nach Marnay) geht der Weg durch eine am Doubs liegende Stadt, durchquert den Fluβ aber nicht. Nach Héricourt verläβt der Hochburgundweg das Doubs-Becken und tritt ins Ognon-Becken ein.

Der Jakobsweg in der Franche-Comté folgt dann gänzlich dem Becken des Ognon, der ein Nebenfluβ der Saône ist. Der Fluβ ist zu Fuβ nicht besonders sichtbar : der Weg geht in Villersexel über den Ognon, entfernt sich dann, indem er auf dem rechten Ufer weiterführt, und findet den Fluβ in Marnay wieder. Der Weg durchquert ihn wieder in Banne, wenn er die Haute-Saône verläβt und in Jura eingeht. Er verläβt endgültigerweise den Ognon bei der Acey-Abtei, wo ein Stauwerk der Elektrolysenfabrik der Abtei Strom liefert.

D
er Zubringerweg nach Vézelay verläβt das Ognon-Tal und tritt ins Becken der Saône ein, die er in Gray durchquert. Kurz vor Fondremand geht der Weg an der Quelle der Romaine, einem Nebenfluβ der Saône, vorbei.

Einige Daten über den Ognon, der endgültigerweise
mit dem Jakobsweg in der Franche-Comté verbunden ist :

Der Ognon quillt am Fuβ des Servance-Belchens, auf 950 Meter-Höhe und mündet in die Saône auf 185 Meter-Höhe ein, nach einem Lauf von 213 Kilometern gänzlich in der Franche-Comté, bis auf 3 Kilometer eines Nebenlaufs in der Côte d’Or. Das Längenprofil des Ognon zeigt, daβ er ein Ebenenfluβ ist : 30 Km von der Quelle hört der kleine Vogesenbach mit den Stürzen auf und fängt an, langsam und in Windungen zu flieβen.

Bild 2 - Das Längenprofil des Ognon (Quelle ThéMA).

Trotzdem, wenn man den Ognon mit den Nachbarflüssen vergleicht, ist dieser Ebenenfluβ in einem langegewachsenen Becken beschränkt, das wie ein Band von höchstens 30 Km breit ist. Daher ist es ein geschlossenes Tal, eine synklinale Rinne, die zwischen den breiteren Becken der Saône und des Doubs beschränkt ist, eine Sackgasse, die in den Vogesen der Haute-Saône endet.

Bild 3 - Das Becken des Ognon (Quelle ThéMA).
Bild 4 - Der Ognon-Wasserfall, stromabwärts von Servance (Bild ThéMA).
Bild 5 - Der Ognon bei der Brücke von Banne, kurz bevor er die Haute-Saône verläβt (Bild ThéMA).
Bild 6 - Der Ognon bei der Acey-Abtei.

Man kann den flöβbaren, nur nicht schiffbaren Ognon mit dem Kanu oder Kajak hinabfahren, von Les Aynans ab (47 Km von der Quelle), und dies auf einer 166 Km langen Strecke. Diese Strecke auf Booten wird von 32 Staudämmen unterbrochen, die für Kanus oder nicht eingerichtet sind.

Zwischen zwei Staudämmen benutzen Fischer oder Spaziergänger das Boot : nur elektrische Motoren mit schwacher Leistung werden auf dem Ognon von der Regelung zugelassen.

Wenn Sie es wünschen, den Fluβ hinab etwas abseits vom Weg nach Compostela zurückzulegen, können Sie in Villersexel ein Kanu mieten und es in Marnay zurückgeben (110 Km den Fluβ hinab) ; man muβ wissen, daβ das Schiffen etwa so schnell ist wie das Wandern mit Rucksack : 4 Km in der Stunde. Sie können auch in diesem in zweiter Kategorie klassifizierten Fluβ fischen, unter der Bedingung, Sie haben auβer der Angelrute eine Erlaubniskarte gekauft.

 


Actualité
Publié le 08.06.2018
Randonnée le 17 juin aux alentours de Saint-Hippolyte (25)
Notre randonnée mensuelle de juin se déroulera le dimanche...
Publié le 31.05.2018
Le guide pratique 2018 est paru
Actualisé, enrichi de nouveaux symboles concernant les...
Publié le 29.05.2018
25 juillet 2018 : messe de la saint-Jacques à la cathédrale de Belfort
Le 25 juillet 2018 à 8 h 30  aura lieu une messe de la...
Publié le 04.05.2018
Chapelle de Notre Dame de Leffond (70)
La magnifique statue de Saint-Jacques le Majeur n'est pas la...
Partenaires
 
Studio AWProd.com